Walserbibliothek St. Gerold
6722 St. Gerold 84
05550 / 2134-60

Öffnungszeiten:

Di 17:00 - 19:00
Do 8:00 - 10:00
     (9:00 - 10:00 Schule und Kindergarten)
Sa 8:30 - 10:30

www.walserbibliothek.at

Veranstaltungen 2015

LESUNG MIT RENATE HABINGER

Wir haben das Veranstaltungsprogramm dieses Jahres mit einer sehr schönen Lesung der österreichischen Illustratorin und Autorin Renate Habinger begonnen. Sie hat am 16. April 2015 im Rahmen ihrer Lesereise durch Vorarlberg in St. Gerold Halt gemacht, wo sie den Kindergartenkindern ihr Buch "Familie Maus" auf spielerische, kreative Art näher gebracht hat. Die Kinder waren sichtlich begeistert, und eines rief ihr beim Abschied zu: "Danke, dass Sie so viel Zeit für uns hatten!"

Wir danken Renate Habinger für die gelungene Lesung, dem Kindergarten St. Gerold für die gute Zusammenarbeit und der Landesbüchereistelle sowie Medienstelle der Diözese dafür, dass wir für die Lesereise ausgewählt wurden.

 

BÜCHEREICAFÉ

Anlässlich des Welttages des Buches lud das Bibliotheksteam auch heuer zum mittlerweile traditionellen Büchereicafé, das dieses Jahr am Samstag den 25. April 2015 seine Türen öffnete. Wie gewohnt gab es Kaffee, feine Kuchen und natürlich einiges an neuer Literatur zu entdecken und genießen. Wir danken allen, die uns besucht und Zeit für das gemütliche Verweilen in der Bibliothek gefunden haben, und freuen uns schon auf die nächste Auflage des Büchereicafés!

"LESERSTIMMEN 2015" - LESUNG UND WORKSHOP DER ILLUSTRATORIN LINDA WOLFSGRUBER

Am Dienstag den 5. Mai 2015 besuchte Linda Wolfsgruber im Rahmen des jährlichen Literaturfestivals „Leserstimmen“ die Kinder der Volksschule St. Gerold. Mit im Gepäck hatte sie das Bilderbuch „Die Tränen des Kamels“, das von ihr illustriert wurde.
Zu Beginn erzählte sie von ihrem einjährigen Aufenthalt im Iran. Die Bilder und Erinnerungen, die sie von dort mitgenommen hat, haben sie wesentlich bei der Illustration des Buches inspiriert. Unter anderem lernten die Kinder etwas über die Gärten im Orient, über die Architektur und die Kunst des orientalischen Kuppelbaus. Anschließend las sie aus dem Buch „Die Tränen des Kamels“ vor, wobei die Kinder mittels Fragen aktiv in den Erzählvorgang eingebunden wurden.
Im zweiten Teil der Veranstaltung durften die Kinder selber kreativ werden. Mit einer einfachen, sehr wirksamen Technik entstanden Teile einer orientalischen Stadt: dabei wurden Gebäude, Figuren, Pflanzen oder Tiere in eine Overheadfolie, auf die zuvor schwarze Acrylfarbe aufgetragen worden war, eingekratzt. Anschließend wurden die Folien auf einen ebenfalls selbst gestalteten farbigen Hintergrund gelegt. Das Ergebnis war wunderschön: es entstanden kleine, effektvolle Kunstwerke der Kinder.
Wir danken Linda Wolfsgruber für diese besondere Veranstaltung mit ihr! Ein Dank geht ebenso an den Büchereiverband Österreich, der uns diesen Workshop ermöglicht hat, sowie an die Volksschule St. Gerold für die kontinuierlich gute und fruchtbare Zusammenarbeit.

 

"DER SPIELEBUS WAR DA!" - SOMMER-AKTIV-TAGE 2015

Am Samstag den 11. Juli 2015, dem ersten Tag nach Schulschluss, machte der Kinderwelt-Spielebus auf dem St. Gerolder Spielplatz Halt. Die Veranstaltung war der "Auftakt" der diesjährigen Sommer-aktiv-Tage der Gemeinden Blons und St. Gerold. "Highlights" waren die große Hüpfburg sowie das Kinderschminken, aber auch beim Stelzenlaufen, Balancieren und Dartspielen hatten die Kinder ihren Spaß. Wir danken allen Kindern und Eltern, die uns an diesem Nachmittag besucht haben, sowie dem Familienbund Vorarlberg, der uns den Spielebus zur Verfügung gestellt hat!

ERNTEDANK-EINSTIMMUNG

Alle St. Gerolder Kinder von 3-14 Jahren waren am Samstag den 26.9.2015 herzlich einladen, den Grund für das Erntedankfest hautnah zu erleben. 
In kleinen Gruppen gingen insgesamt 18 Kinder in Begleitung einer Bäuerin zu Hausgärten, Feldern und Obstbäumen und ernteten, was die Natur bietet. Daraus wurde anschließend ein Essen gekocht. Danach trafen sich alle im Schulhaus, wo nach einem Bilderbuchkino die verschiedenen zubereiteten Speisen verkostet wurden. Am Ende der Veranstaltung durften alle Kinder das mitgebrachte Erntedankkörbchen füllen, um es am folgenden Tag bei der Erntedankmesse segnen zu lassen.

Wir freuen uns sehr, dass wir erstmals eine Veranstaltung mit den St. Gerolder Bäuerinnen verwirklicht haben, und danken allen, die diese schöne Einstimmung auf das Erntedankfest ermöglicht haben!

AKTION "SOMMERLESEN 2015"

Auch heuer haben viele Kinder an der landesweiten Bibliotheksaktion "Sommerlesen 2015" teilgenommen! Aus den zahlreich abgegebenen Lesepässen haben wir in der Walserbibliothek St. Gerold folgende GewinnerInnen gezogen: Lara Rickenbach, Leonhard Fink und Daniel Burtscher. Sie durften sich über schöne Geschenke freuen. 

Im Oktober fand die zweite, diesmal landesweite Verlosung statt. Unter den 20 GewinnerInnen war eine besonders fleißige junge Leserin unserer Bibliothek dabei! Viktoria Ganahl gewann einen Büchergutschein in der Höhe von € 50.-. Herzlichen Glückwunsch!

Wir danken allen, die in diesem Sommer wieder fleißig Bücher gelesen und Stempel gesammelt haben und freuen uns auf die Neuauflage des "Sommerlesens" im kommenden Jahr!

  

 

"DAFÜR SIND WIR NICHT ZU KLEIN" - PHILOSOPHIEREN MIT KINDERN ÜBER KRANKHEIT, TOD UND TRAUER"

Am 21. Oktober 2015 besuchte Annelies Bleil vom Kinderhospiz (HOKI) die Kinder der Volksschule St. Gerold, um mit ihnen über die Themen Krankheit, Tod und Trauer zu reden. Zu Beginn erklärte Frau Bleil kurz, welche Aufgaben HOKI hat.  Anschließend las sie aus dem Kinderbuch „Bernis Opa“ vor.  Schritt für Schritt wurden die Kinder zu den Themen Krankheit, Tod und Trauer hingeführt. Die Kinder hatten die Möglichkeit, Fragen zu stellen und auch ihre Ansichten und Erfahrungen zu diesen Themen zu schildern. Es war eine spannende und lehrreiche Stunde, bei der alle Schüler mit voller Konzentration dabei waren.

Herzlichen Dank an Frau Annelies Bleil, dass sie Zeit für den Besuch an unserer Volksschule gefunden hat, sowie einmal mehr an die VS St. Gerold für die jahrelange gute Zusammenarbeit!